All posts in Rezept

Die Suppe chartscho

Categories: Rezept
Kommentare deaktiviert für Die Suppe chartscho

Die Suppe chartscho das Rezept

Chartscho ist eine klassische Platte der georgischen Kuche. Das traditionelle Rezept unterscheidet sich von den modernen Varianten, es existiert die Hauptregel jedoch: keines Reises, anders wird es schon andere Suppe, nicht chartscho.

Die klassische Suppe chartscho

Die Zutaten:

  • 300 g rinds- grudinki
  • 3-4 Art. des Loffels des Reises
  • 3 subtschika des Knoblauchs
  • 1 Art. der Loffel des Pflanzenoles
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Art. der Loffel der Tomatenpaste
  • 1 Art. der Loffel die Hopfen-suneli
  • 2-3 Stucke der gedorrten Pflaumen
  • 2-3 wetotschki des Krauts der Petersilie
  • 1 Hulse des Pfeffers
  • Das Salz, die So?e tkemali.

Die Vorbereitung:

Den Reis ist notig es vorlaufig einzuweichen. Nareschte das Rindfleisch auf die Stuckchen, legen Sie ins Geschirr und uberfluten Sie mit dem kalten Wasser, so, dass sie das Fleisch abdeckte. Auf dem starken Feuer 4-5 Minuten zu kochen. Spasserujte die verflachte Zwiebel, die Tomate-Paste, den zersto?enen Knoblauch und die Hopfen-suneli mit dem Pflanzenol auf dem starken Feuer im Laufe von 1-2х der Minuten.

Erganzen Sie das vorbereitete Gemuse zum Fleisch, legen Sie den Reis, den Chili, tkemali, die gedorrten Pflaumen. Dolejte 1,5 l des Wassers, bereiten Sie bei der vollen Macht 10-12 Minuten vor. Vor dem Servieren schmucken Sie durch das Kraut.

Chartscho das Scharfe

Die Zutaten:

  • 200 g der Hauszwiebel
  • 2 Art. des Loffels des Pflanzenoles
  • 100 g der Walnusse
  • 300-500 g der Tomaten
  • 4 Stucke des Krauts kinsy
  • Des Halbglases des Reises
  • Das Salz, die So?e tschili, das Kraut, den Knoblauch, den bitteren Hulsenpfeffer – nach dem Geschmack.

Die Vorbereitung:

Klein legen Sie nareschte die Hauszwiebel, dann es in den Kochtopf, erganzen Sie das Ol, bedecken Sie und Sie loschen, periodisch ruhrend. Rastolkite die Walnusse, mischen Sie sie zusammen mit kinsoj eben, vom Knoblauch und dem Pfeffer, trennen Sie von den 7. Glasern des Wassers, gie?en Sie die bekommene Mischung in den Kochtopf mit spasserowannym von der Zwiebel ein. Erganzen Sie den Reis, die So?e tschili und kochen Sie.

Sie sehen auch: die kalte Kwa?suppe

Nareschte die Tomaten, loschen Sie sie, reiben Sie durch das Sieb ab, dann gie?en Sie in den abgesonderten Kochtopf ein. Sie bis zu sagustenija geschwei?t, senken Sie die Tomaten in die siedende Suppe. Wenn er wieder aufkochen wird, erganzen Sie das verflachte Kraut kinsy, nehmen Sie der Petersilie und vom Feuer sofort ab.


Der Eingesauertkohl

Categories: Rezept
Kommentare deaktiviert für Der Eingesauertkohl

Der Eingesauertkohl das Rezept

In den Perioden, wenn es unserem Organismus bolscheje die Zahl der Vitamine Und In Mit, und zwar – in der simne-Fruhlingsperiode notwendig ist, wird der Eingesauertkohl eine einfach unersetzliche Quelle dieser Vitamine. Zu allem, sie normalisiert die Mikroflora des Darms, und, also und der richtigen Verdauung, und das Rezept des Eingesauertkohls sehr einfach noch.

Uns werden sich benotigen:

  • – Der Wei?kohl (die spaten Sorten) – 5 kg;
  • – Die Mohren – 4 Stucke;
  • – Das Salz – ~90 gr. (Es ist nicht empfehlenswert, jodirowannuju das Salz) zu verwenden.

Der Eingesauertkohl das Rezept der Vorbereitung

Zuerst waschen Sie den Kohl sorgfaltig aus. Dann zerschneiden Sie kotschan auf 4 gro? kohl- dolki. Fein naschinkujte den Kohl, vorlaufig den Strunk ausgeschnitten. Jetzt waschen Sie die Mohren aus, reinigen Sie sie, wieder recht gut waschen Sie aus und reiben Sie auf dem grossen Reibeisen. 

Otmerte das Salz, schutten Sie in den kleinen Napf. 4-5 Handvoll des Kohls schutten Sie in den Kochtopf oder den gro?en Plastiknapf aus, bestreuen Sie mit dem Teil des Salzes und peretrite sie mit dem Kohl bis zum Erscheinen des Saftes. Jetzt erganzen Sie der ein wenig geriebenen Mohren und vermischen Sie. Danach, stampfen Sie den Kohl von der Teigrolle oder holzern tolkuschkoj fest. Nach den Teilen den Kohl, das Salz erganzend, die Mohren und die angegebenen Handlungen wiederholend, stampfen Sie so den ganzen Kohl fest. 

Nachdem der ganze Kohl festgestampft sein wird, drucken Sie von den reinen Handen den Kohl an das Geschirr so, dass es sich sie unter dem Saft vollstandig zeigte. Dann legen Sie, den umgewandten Teller und drucken Sie sie, zum Beispiel, vom ausgefullten Wasser vom 3 Literglas. Stecken Sie daneben die holzerne Teigrolle ein damit die Gase hinausgingen.

Der Prozess der Garung soll bei der Zimmertemperatur 3 Tage geschehen.

Mehrmals stechen Sie im Tag von der Teigrolle den Kohl so durch, um bis auf den Grund die Kochtopfe zu erreichen. Wenn Sie es machen werden, werden Sie die sich heraushebende gro?e Menge der pusyrkow-Gase sehen. Wenn seiner, – der Kohl nicht zu machen gortschit wird.

Nach Ablauf von 3 Tagen, das Salzwasser klart sich auf und sinkt, zusammen mit dem Schaum. Die Bereitschaft des Kohls zum Gebrauch ist nach Geschmack bestimmt. 

Den fertigen Eingesauertkohl legen Sie in die reine Dose um, bedecken Sie und Sie bewahren an der kuhlen Stelle (z.B., im Kuhlschrank).

Guten Appetit!