All posts in Haltung der Kinder

Dieses furchtbare Wort die Wechseljahre: wie schon zu altern?

Categories: Haltung der Kinder
Kommentare deaktiviert für Dieses furchtbare Wort die Wechseljahre: wie schon zu altern?

Von den Wechseljahren erzahlen die gegenwartigen Schrecken. In Wirklichkeit ist es richtig zu allem notwendig verhalt sich und, jene Ma?e, die die Symptome wirklich erleichtern konnen, und zu unternehmen, die Situation nicht verstarken.

Zum Beispiel, der Baldrian. Die kontrastreiche Dusche gegen potliwosti. Die ruhigen Spaziergange. Der Lauf wird nicht empfohlen, die energischsten Frauen konnen das schnelle Gehen gebrauchen. Es ist der Traum im kuhlen Zimmer bevorzugt.

Die Hauptregel. Sie erinnern sich: die Wechseljahre nicht das Altern, und die Umgestaltung des Organismus, und sind die Symptome der Wechseljahre ganz und gar nicht so furchtbar, wie es oft darbringen.

Die zweite Richtung des Angriffes der Wechseljahre – gladkomyschetschnaja die Muskulatur: sind die Trockenheit der Scheide, den Schmerz beim Geschlechtsakt moglich. Hier je einfacher, desto besser: man muss die Cremes benutzen, ausgewahlt, auf den es keine Allergie gibt. Es gibt keine Gegenanzeigen bei solcher Methode.

Und die dritte Richtung – die Senkung des Niveaus estrogena, antwortend fur die Haltbarkeit der Knochen. Um die Folgen aller unangenehmen Momente zu vermeiden, verwenden die hormonalen Praparate. Es ist kontraindiziert, die hormonalen Praparate nur bei onkosabolewanijach zu ubernehmen. Heute die guten Perspektiven bei pflanzen- naturlich estrogenow.

Also man, ob die hormonalen Praparate ab Datum der ersten Merkmale der Wechseljahre verwenden muss? Die moderne Medizin antwortet – ja. Naturlich, den Kurs soll Ihr Arzt ernennen. Und es ist ohne Uberprufung unmoglich.

Noch eine Hauptregel – keiner Selbstheilung! Wenn uns der Schmerz in der Kehle beunruhigt, gehen wir zur Fachkraft. Und in solcher komplizierten Sache, wie die Einmischung in den hormonalen Hintergrund, in die Verbundeten des Arztes besonders nehmen sollen. "Die Gro?muttermethoden" konnen wesentlich schaden, Sie werden aufs Geratewohl, ohne jede Diagnostik doch behandelt werden.

Die folgende Frage – ob sind mastopatija und die Wechseljahre verbunden? Es gibt keine solche Verbindung. Mastopatija ist mit menstruirowanijem verbunden und meldet sich von den Versto?en der hormonalen Zyklen. Wenn die ersten Symptome mastopatii erscheinen, muss man an den Arzt fur die Bestimmung der Behandlung behandeln.

Man muss erganzen, was nicht aller klimakteritscheskim dem Unwohlsein identisch unterworfen sind. Die Damen estrogennogo des Typs, nicht hoch mit der hell geausserten weiblichen Figur, sind den vegetativen Versto?en mehr unterworfen. Und die Frauen mehr manner- die Additionen verlegen die Symptome der Wechseljahre leichter.

Die Artikel uber die Gesundheit


Wie zu werfen, der Alkohol und die Kinder zu trinken

Categories: Haltung der Kinder
Kommentare deaktiviert für Wie zu werfen, der Alkohol und die Kinder zu trinken

Wie zu werfen, zu trinken. Der Alkohol, in den Organismus des Kindes geratend, wird vom Blut schnell verbreitet und wird im Gehirn konzentriert. Infolge erhoht reflektornoj der Erregbarkeit rufen sogar die kleinen Dosen der Spirituosen bei den Kindern die sturmische Reaktion, die schweren Symptome der Vergiftung herbei. Beim systematischen Eingang des Alkohols in den Kinderorganismus leidet nicht nur das Nervensystem, sondern auch den Verdauungstrakt, die Sehkraft, das Herz. Die Leber kommt mit der alkoholischen Belastung nicht zurecht, und es geschieht ihre Wiedergeburt. Es leiden auch die Organe der inneren Sekretion, vor allem die Schilddruse, die Hypophyse, die Nebennieren. Daraufhin kann sich auf dem Hintergrund der alkoholischen Vergiftung bei den sich an den Spirituosen gewohnenden Teenagern die Zuckerkrankheit, den Versto? der sexuellen Funktion usw. entwickeln

Wie zu werfen, zu trinken. Besonders ist notig es uber die scharfe alkoholische Vergiftung zu sagen. Solche Vergiftung stellt die gro?e Gefahr fur die Kinder vor, deren Organismus es hoch ist ist gegen die toxischen Stoffe empfindlich. Es ist das Nervensystem, das Gehirn besonders verwundet. Die Trunkenheit bei den Kindern des vorschulischen und fruhen Schulalters entwickelt sich so sturmisch, dass es das Kind vom todlichen Ausgang zu retten schwer vorkommt.