Die Pasteten mit den Pilzen und dem Schweinefleisch

Die Pasteten mit den Pilzen und dem Schweinefleisch das Rezept

Die leckeren und reichlichen Pasteten mit den Pilzen und dem Schweinefleisch nach diesem Rezept kann jede, sogar die beginnende Hauswirtin vorbereiten. Geben Sie wir werden beginnen.

Die Zutaten:

  • Das Mehl 2,2 Art. 
  • Das Salz 3 Uhr des l.
  • Die Butter 10 Art. des l.
  • Die Eier 1 Stucke
  • Das Wasser kalter 0,3 Art.
  • Das Olivenol 2 Art. des l.
  • Die wei?e Zwiebel (ist naschinkowannyj klein) 0,2 Art.
  • Der Knoblauch (verflacht) 2 Zahn.
  • Die Champignon 0,5 Art.
  • Das Schweinehackfleisch 1 Art.
  • Die Tomaten 1 Art.
  • Der bulgarische Pfeffer (rot) 0,5 Art.
  • Der Pfeffer schwarzer gemahlenen 0,5 Uhr des l.
  • Der Paprika die geraucherte 1 Uhr des l.
  • Chile das Pulver die 1 Uhr des l.
  • Die angeheizte Butter 0,2 Art.

Die Pasteten mit den Pilzen und dem Schweinefleisch

Wie auch auf jede ausgebackenen Erzeugnisse, zuerst bereiten wir den Teig vor. Den Teig auf die Pasteten kann man in blendere vorbereiten. So werden Sie sowohl die Krafte als auch die Zeit einsparen.

Also, wir mischen 1,5 Glaser des Mehls und das Salz. Wir erganzen ins Mehl die Butter und ist fortgesetzt, zu vermischen. Wenn das Mehl mit dem Ol vermischt werden wird, erganzen Sie die Qualen und mischen Sie bis bekommen Sie die vollstandig gleichartige Masse.

Man muss das Ei mit dem Wasser abgesondert ruhren und, diese Mischung zum Mehl mit dem Ol erganzen. Wieder – die Eier, das Wasser das Mehl das Salz und das Ol bis zum gleichartigen Zustand zu vermischen.

Sie sehen auch: die Blatterpasteten

Unser Teig ist fertig. Wir rollen es in den Fladen zusammen und ist fur ein Stunde in den Kuhlschrank abgegeben, dass der Teig gut bestanden wurde.

Bis unser Teig "herankommt", bereiten wir die Fullung fur die Pasteten vor.

Fur die Fullung stellen wir auf das Feuer die Pfanne und ist auf ihr das Olivenol erwarmt. Wenn das Ol erwarmt werden wird, erganzen wir klein naresannyj die Zwiebel und braten wir ungefahr der drei Minute. Die Zwiebel soll weich werden.

Sie sehen auch: Krutscheniki mit den Pilzen

Zur Zwiebel dossypajem naresannyj klein der Knoblauch und naresannyje die Pilze. Die Pilze modisch, klein zu schneiden, ist gro? moglich – wie Ihnen grosser gefallt. Wir braten bis unsere Champignon weich werden. Wenn Sie meinen, dass die Pilze in sich das ganze Ol eingesogen haben, so konnen Sie dolit noch ein bi?chen in die Pfanne.

In die Pilze mit der Zwiebel und dem Knoblauch erganzen wir das Hackfleisch, den Gewurz, den bulgarischen Pfeffer und naresannyje von den kleinen Wurfeln die Tomaten, und wir braten die Fullung bis zum Moment, bis das Hackfleisch (ungefahr 10 Minuten vorbereitet werden wird).

Sie sehen auch: das Huhnerfilet mit den Pilzen

Wenn der Teig fertig sein wird, erreichen wir es aus dem Kuhlschrank und nehmen wir sofort die Backrohre auf. Die Pasteten muss man in aufgewarmt bis zu 200С den Blasofen stellen. 

Wir rollen der Teig von der feinen Schicht aus und wir schneiden von den Rechtecken etwa 15х20 der Zentimeter. Wir treten vom Rand des Wurfels etwa 2-3 Zentimeter zuruck und ist auf zwei Suppenloffeln der Fullung ausgestellt. Wir modellieren die Pasteten. Dazu, den zweite Rand der Wurfel ist unsere Fullung bedeckt und es ist slupliwajem alle Rander sehr gut. Anders wird sich der Saft aus der Pastete wytetschet und er nicht vom Leckeren ergeben.

Die fertigen Pasteten ist auf protiwen ausgestellt, den wir davor einolen. Wenn Sie wollen – konnen Sie das Blatt des Pergaments unter die Schicht des Ols legen. Jede Pastete ist ein wenig bestreut ich werde zusammenziehen und wir begie?en vom Loffel der angeheizten Butter.

Aller, die Ruckstandigkeit nur, unsere leckeren Pasteten zu uberbacken. Wir stellen protiwen in die Backrohre bis zum Moment, bis der Teig rumjanym wird. Ungefahr – 20-25 Minuten.