Der Salat Oliwje

Eines der geliebtesten Platten auf dem festlichen Tisch – der Salat Oliwje. Wenn auch es banal ist, wenn auch es verprugelt ist, wenn auch einige meinen, dass es gegangen ist. Aber jedes Jahr schneiden Millionen Hauswirtinnen auf dem nachsowjetischen Raum am 31. Dezember diesen Salat und sehen "Mit der Lunge die Fahre». Und so wird noch viele Jahre.

Anlasslich des Bestandes existieren sehr viel Varianten. Im originellen Rezept waren die Haselhuhner und der wei?e Fisch, und noch die gute Hundert Komponenten. Ubrigens benutzen fur die Vorbereitung des Gemuses viele parowarkoj.

Es ist, bequem schnell, es ist nutzlich.

Wir bereiten oliwje vor

  • – Die Kartoffeln – 5 Stucke;
  • – Die Mohren – 1шт;
  • – Die Zwiebel – 1шт;
  • – Die Eier – 3шт.;
  • – Die Wurst gekocht – 200гр.;
  • – Die Gurken salzig – 4 Stucke;
  • – goroschek konserviert – 1банка;
  • – Die Mayonnaise 1 up.;
  • – Das Salz, den Pfeffer.

Der Salat Oliwje: das Rezept

Wir stellen, die Eier, fur 7 Minuten zu kochen. Bis sie gekocht werden, reinigen wir die Kartoffeln und morkowku. Wir schneiden von den Wurfeln, wir schlafen ins Geschirr fur parowarki ein und wir bereiten 7-9 Minuten (vor siehe die Instruktion parowarki). Wenn parowarki bei Ihnen gibt es, kochen Sie das Gemuse in der Schale ab, dann kuhlen Sie ab, nareschte von den Wurfeln. Die Eier ist im kalten Wasser abgekuhlt. Dann reinigen wir und wir schneiden von den Wurfeln. Oliwje – einer weniger Salate, die man, weil sorgfaltig vermischen muss es die Zutaten am besten ist, ins gro?e Geschirr auszuschutten. Ist – der Sinn in der Anekdote uber tasik mit oliwje!

Sie sehen auch: der Griechischsalat

Auch schneiden wir von den Wurfeln die Wurst, die Gurken und die Zwiebel. In die letzte Reihe schutten wir die grunen Erbsen aus. Unbedingt ziehen Sie die Flussigkeit zusammen. Wenn alle Komponenten vorbereitet sind, pfeffern wir podsaliwajem und nach dem Geschmack. Dann erganzen wir die Mayonnaise. Der Salat sorgfaltig, aber ist akkurat durchgeknetet, aber ist nicht verstrichen. Aller sollen die Zutaten die Form der Wurfel aufsparen.

Und jetzt, damit oliwje ganz traditionell war, wir werden durch seine gribotschkami-Fliegenpilze aus den Eiern und den Tomaten schmucken.

Wir stellen den Salat aus, dann ist mit abgeschnitten werchuschetschkami die gekochten Eier einsteilbar. Wir schneiden die Tomate ab so, dass sich der Hut des Pilzes ergeben hat. Wir legen auf das Ei und ist majonesnymi totschetschkami geschmuckt.

So haben wir den Salat Oliwje vorbereitet, den man auf den festlichen Neujahrstisch reichen kann. Guten Appetit.