Das Rezept: der Borschtsch ukrainisch

Der Borschtsch – die Hauptplatte der ukrainischen Kuche. Und in jeder Region bereiten es verschieden vor, die Feinheiten verwendend. So erganzen, zum Beispiel, im Westen des Landes in den Borschtsch die Raucherwaren und die Wurstchen, in einigen Bezirken – podkisljajut vom Kwass unbedingt. Im Osten verwenden fur das Verleihen des besonderen Geschmacks den Meerrettich, sowie bereiten die Borschtschs mit dem Fisch und ohne Rube vor.

Im Norden wird und im Zentrum die Vielfaltigkeit gefuhlt: hier bereiten die Borschtschs sowohl mit der Bohne vor, als auch mit den Apfeln, und mit den Melonenkurbissen, sowie auf der Bruhe aus der Ente oder der Gans, manchmal erganzen den Buchweizen sogar, der in der Vorbereitung dieser Platte gewohnlich nicht verwendet wird.

Wir werden den traditionellen, "klassischen" ukrainischen Borschtsch, die Grundlage der Grundlagen aller Rezepte dieser Platte vorbereiten.

Der ukrainische Borschtsch 

  • 500 g grudinki;
  • 10 Stucke der Rube;
  • polkotschana die Kohle;
  • 1 Mohren;
  • 1 Wurzel der Petersilie;
  • 1 Kopf der Hauszwiebel;
  • 4 Kartoffeln;
  • 3 Art. des Loffels der Tomate-Purees;
  • 4 subtschika des Knoblauchs;
  • 40 g des Schweinsspecks;
  • 20 g schpika;
  • 1 su?er Pfeffer;
  • Die Zitronensaure;
  • Das Lorbeerblatt;
  • Der schwarze Pfeffer goroschkom;
  • Das Salz; der Zucker; das Kraut.

Wir bereiten den Borschtsch vor

Nareschte die Rube solomkoj und obscharte mit dem Fett und der Tomate-Puree. Dann ist ein wenig es dolejte Wasser oder Bruhe, erganzen Sie den Essig und Sie loschen bis zur Bereitschaft der Rube. Legen Sie das Schweinefleisch ins Wasser, fuhren Sie bis zum Kochen hin, schaumen Sie ab und Sie kochen bis zur Halbbereitschaft des Fleisches. Weiter erganzen Sie den frischen Kohl, die Kartoffeln, das Salz, den Pfeffer, das Lorbeerblatt und kipjatite fast bis zur Bereitschaft.

Sie sehen auch: der Borschtsch mit den Kalmaren

Zum Schlu? des Kochens erganzen Sie des gebratenen Mehls. Zerreiben Sie den Knoblauch mit schpikom, erganzen Sie in die am meisten letzte Reihe und gestatten Sie dem Borschtsch, aufzukochen.

Vor der Abgabe legen Sie in die Teller mit dem Borschtsch die saure Sahne.