Der Eingesauertkohl

Der Eingesauertkohl das Rezept

In den Perioden, wenn es unserem Organismus bolscheje die Zahl der Vitamine Und In Mit, und zwar – in der simne-Fruhlingsperiode notwendig ist, wird der Eingesauertkohl eine einfach unersetzliche Quelle dieser Vitamine. Zu allem, sie normalisiert die Mikroflora des Darms, und, also und der richtigen Verdauung, und das Rezept des Eingesauertkohls sehr einfach noch.

Uns werden sich benotigen:

  • – Der Wei?kohl (die spaten Sorten) – 5 kg;
  • – Die Mohren – 4 Stucke;
  • – Das Salz – ~90 gr. (Es ist nicht empfehlenswert, jodirowannuju das Salz) zu verwenden.

Der Eingesauertkohl das Rezept der Vorbereitung

Zuerst waschen Sie den Kohl sorgfaltig aus. Dann zerschneiden Sie kotschan auf 4 gro? kohl- dolki. Fein naschinkujte den Kohl, vorlaufig den Strunk ausgeschnitten. Jetzt waschen Sie die Mohren aus, reinigen Sie sie, wieder recht gut waschen Sie aus und reiben Sie auf dem grossen Reibeisen. 

Otmerte das Salz, schutten Sie in den kleinen Napf. 4-5 Handvoll des Kohls schutten Sie in den Kochtopf oder den gro?en Plastiknapf aus, bestreuen Sie mit dem Teil des Salzes und peretrite sie mit dem Kohl bis zum Erscheinen des Saftes. Jetzt erganzen Sie der ein wenig geriebenen Mohren und vermischen Sie. Danach, stampfen Sie den Kohl von der Teigrolle oder holzern tolkuschkoj fest. Nach den Teilen den Kohl, das Salz erganzend, die Mohren und die angegebenen Handlungen wiederholend, stampfen Sie so den ganzen Kohl fest. 

Nachdem der ganze Kohl festgestampft sein wird, drucken Sie von den reinen Handen den Kohl an das Geschirr so, dass es sich sie unter dem Saft vollstandig zeigte. Dann legen Sie, den umgewandten Teller und drucken Sie sie, zum Beispiel, vom ausgefullten Wasser vom 3 Literglas. Stecken Sie daneben die holzerne Teigrolle ein damit die Gase hinausgingen.

Der Prozess der Garung soll bei der Zimmertemperatur 3 Tage geschehen.

Mehrmals stechen Sie im Tag von der Teigrolle den Kohl so durch, um bis auf den Grund die Kochtopfe zu erreichen. Wenn Sie es machen werden, werden Sie die sich heraushebende gro?e Menge der pusyrkow-Gase sehen. Wenn seiner, – der Kohl nicht zu machen gortschit wird.

Nach Ablauf von 3 Tagen, das Salzwasser klart sich auf und sinkt, zusammen mit dem Schaum. Die Bereitschaft des Kohls zum Gebrauch ist nach Geschmack bestimmt. 

Den fertigen Eingesauertkohl legen Sie in die reine Dose um, bedecken Sie und Sie bewahren an der kuhlen Stelle (z.B., im Kuhlschrank).

Guten Appetit!