Der Salat aus meer- grebeschkow

Dieser Salat, der den leichten und harmonischen Geschmack hat, ist in der Vorbereitung ganz unkompliziert. Bieten Ihnen an zu experimentieren und, den marchenhaften Salat aus meer- grebeschkow zu schaffen, der Sie und Ihrer Nahen erfreuen wird.

Der Salat aus meer- grebeschkow: das Rezept

Die Zutaten:

  • Gro? meer- grebeschki – 4 Stucke
  • Der junge Spinat – 300 g
  • Die Stabchen des Selleries – 80 g
  • 1 roter bulgarische Pfeffer
  • Die frischen Blatter des Rosmarins – 1 Art. der Loffel
  • Das Olivenol, die kleine Zwiebel, polsubtschika des Knoblauchs, den Thymian.

Fur die So?e:

  • Der wei?e trockene Wein – 100 g
  • Die Sahne 36 % Fettgehalte – 100 g
  • Das Olivenol – 50 g
  • 1 roter bulgarische Pfeffer
  • Die kleine Zwiebel, wetotschka des Thymians, die Halfte subtschika des Knoblauchs, das Salz, den wei?en Pfeffer.
  • Fur die Auftankung:
  • Die Zwiebel-schalot – 10 g
  • Die Zitrone – 1 Stuck
  • Das Olivenol.

Das Rezept des Salates aus meer- grebeschkow

Waschen Sie aus, und dann trocknen Sie den Spinat aus. Erganzen Sie zu ihm den auf die Stabchen zerschnittenen Sellerie. Weiter werden wir die Beilage-piperad vorbereiten. Legen Sie in den nicht tiefen Kochtopf einen naresannyj den bulgarischen Pfeffer und die Halfte der Zwiebel, und Sie loschen mit dem Olivenol. Erganzen Sie polsubtschika des Knoblauchs, den Thymian, den Rosmarin, das Salz, den Pfeffer, bedecken Sie den Kochtopf vom Deckel und setzen Sie fort, auf dem schwachen Feuer noch 20 Minuten zu loschen.

Wir bereiten die So?e vor. Nareschte die bleibende Zwiebel und der bulgarische Pfeffer. Gie?en Sie in den Kochtopf das Olivenol ein, legen Sie die Zwiebel dorthin und loschen Sie, erganzen Sie den bulgarischen Pfeffer, die Halfte subtschika des Knoblauchs und den Thymian. Gie?en Sie den Wei?wein ein und Sie halten auf dem schwachen Feuer, bis sich der Umfang der So?e doppelt verringern wird, wonach die Sahne erganzen Sie, das Salz, den Pfeffer und setzen Sie fort, noch 15 Minuten vorzubereiten. Die bekommene Masse ruhren Sie durch, und dann reiben Sie durch das Sieb ab.

Wir bereiten die Auftankung vor. Mischen Sie den Saft der Zitrone mit dem Olivenol, erganzen Sie die verflachte Zwiebel-schalot. Den Grill aufgewarmt, legen Sie darauf die gesalzten, gepfefferten und begossenen vom Olivenol vorlaufig Stuckchen meer- grebeschka aus, braten Sie sie von beiden Seiten.

Wir reichen den Salat. Uberfluten Sie den Spinat mit der Auftankung, vermischen Sie, legen Sie auf der Mitte der Platte aus, stellen Sie die Kissen aus der Beilage auf beiden Seiten auf, auf die man die Stuckchen grebeschkow legen muss. Die leeren Stellen des Tellers begie?en Sie vom Saft.

Auf die Notiz: eingefroren ist notig es meer- grebeschki im Wasser mit der Milch, genommen in den gleichen Teilen aufzutauen. Grebeschki darf man nicht fur lange Zeit in der Flussigkeit abgeben, anders werden sie den Geschmack verlieren.