Hollisch belotschka – wei? gorjatschka

nicht einzigartig. Und, ubrigens werden auf dem Alkoholismus die schadlichen Gewohnheiten der Russen nicht erschopft: nach der Zahl der Raucher befinden wir uns unter den Fuhrern auch, in die Funf der am meisten rauchenden Lander eingehend.

Wenn in den entwickelten Landern, von sogenannt, «der au?erlichen Grunde» die Sterblichkeit unter den Mannern 6,5 Prozente bildet, so kommt bei uns um (rechnet mit dem Leben ab, versinkt, vom Ersatz vergiftet zu werden, kommt im Feuer oder dem Autounfall) fast jeder funfter um.

Ubrigens, in unserem Land tragen die zufalligen Vergiftungen vom Alkohol, das einschlie?en, einschlie?lich, und gewohnlich perepoj, fast ebensoviel der Leben, wie auch den Verkehrsunfall fort. Es gibt mehrere Zahl der Burger missbrauchend die Spirituosen sterben wegen der chronischen Erkrankungen. Sogar die Wahrscheinlichkeit vom Krebs zu sterben wohin es niedriger ist. So ist es nach den Daten gebracht im Vortrag vom Krebs in 2006 in Russland nur 13,2 % aller Gestorbenen gestorben.

Wie die Schlussfolgerung, die Experten der UNO, bemerken, dass wenn sich in der allernachsten Zeit die Beziehung der Bevolkerung zum Alkohol und der eigenen Gesundheit nicht andern wird, kompensiert der katastrophale Ruckgang der Bevolkerung Russlands sogar den Nebenfluss der Migranten aus den angrenzenden Staaten nicht. Und es wird schlie?lich schon im folgenden Jahrzehnt ins ernste Wirtschaftsproblem – den Mangel der Arbeitskrafte ausgegossen werden.

Was auf dem hochsten Niveau wird? Wie Sie wissen, hat noch Ende 2009 der Ministerprasident der Russischen Foderation Wladimir Putin die antialkoholische Konzeption behauptet. In ihren Rahmen beabsichtigt der Staat zum 2020 mehr als doppelt, den Konsum der alkoholischen Produktion im Land zu verringern. Die Angabe der Senkung des Konsums des Alkohols wird geplant, auf Kosten von der Realisierung des Komplexes der Ma?e, die aufnehmen, einschlie?lich die heftige Beschrankung der Werbung der alkoholischen Produktion und die Einfuhrung der harten Politik der Preisbildung, vermutend pro Kopf der Bevolkerung zu erreichen, den Einzelhandelspreis der alkoholischen Produktion vom Inhalt athyl- in ihr des Spiritus abhangig zu machen.

Solange was uns mit der sozialen antialkoholischen Werbung "bewirten". Solcher nachste Videowerbefilm, der im Rahmen des Programms Minsdrawsozraswitija entwickelt ist, hei?t "Hollisch belotschka». Video demonstriert den Zustand der alkoholischen Psychose, in der saloppen Umgangssprache genannt "belotschkoj". Seine Hauptheldin – seit langem das die Spirituosen anwendende Eichhorn, das wei?e gorjatschku symbolisiert.

Ubrigens es wohin bei uns im Land besser ist es verhalten sich die Schaffen mit der Organisation der Abfuhr des Mulls. So bietet der Gesellschaft "АНТАТрансСервис" die Dienstleistungen der Abfuhr des Baumulls in Moskau, der Abfuhr des Haushaltsmulls, der Miete der Container, die Reinigung des Territoriums und der Bauflachen, der Abfuhr des Bodens und dem Schnee an. Der Wert der Dienstleistungen Sie ist es angenehm wird verwundern.