Samusch fur den Auslander: die Ruckfuhrung des Trends

Der Traum vom auslandischen Prinzen gab ruhig nicht, vielen Fraulein der Epoche der Umgestaltung zu schlafen. Nach dem Fallen "des eisernen Vorhanges" hat der Traum die deutlichen Umrisse plotzlich gefunden, jedoch haben sich mit der Zeit die Leidenschaften beruhigt. In letzter Zeit ist diese Tendenz wieder aktuell: unseren Madchen ware es ins Marchen wieder wunschenswert.

Warum strebten fruher als die Frau, den Auslander zu heiraten? Ihnen war des Wunders, des gemutlichen und komfortabelen Lebens, anderen zu sich die Beziehungen wunschenswert. Die westlichen Prinzen wurden auf die Schonheit unserer Frauen immer gefuhrt. Und aller war doch gut. Bis zur Beruhrung mit der Realitat: unsere Damen waren von der Sparsamkeit unangenehm verwundert, die an den Geiz der Manner grenzt, und jener waren, seinerseits der Abwesenheit der Euphorie seitens der Frau beim Anblick neu skoworodki (erstaunt ihnen schien es, was in der Heimat bei ihren Frauen das alles nicht war).

Spater ist die Stille getreten, zu der die Geschichten uber die Scheidungen, die Misserfolge mit der Karriere auf der neuen Stelle, die Gauner und die Schwindler beigetragen haben.

Und wieder die Welle. Jetzige Braute teilen sich in zwei Altersgruppen: die jungen das Studium kaum beendenden Madchen und der Frau des Alters 35 +, habend hinter den Schultern misslungen, die Ehe und die erfolgreiche Karriere.

Und was jetzt von den Teilnehmern des internationalen Tandems bewegt? Die Madchen, wie auch fruher, ersehnen die hohe Qualitat des Lebens und anderen, als hier, der Beziehung zu sich. Den jungen Frauen ist die Uberzeugung im morgigen Grund notig, die der erwachsene erfolgreiche Mann geben kann – die Ehen mit dem soliden Unterschied im Alter verwirren niemanden schon.

Die auslandischen Brautigame schatzen in unseren Frauen orijentirowannost auf sieben – ihre Madchen auf wydanje sind auf die Karriere ofter gezielt. Und da die Bevolkerung Europas altert und hartnackig wunscht nicht, sich fortzupflanzen, so hat die Ehe mit der Slawin fast die staatliche Wichtigkeit.

Solchen Beziehungen schadet die Betonung auf der ethnischen Zugehorigkeit ihrer Teilnehmer. Man muss wie der guten und interessanten Menschen einander einfach sein. Und uberhaupt, Ihnen zu entscheiden, ob man den Auslander zu heiraten braucht.