Wie das Gemuse und die Fruchte zu frosten?

Das Einfrieren der Lebensmittel ist die ausgezeichnete Weise, damit sie aufzusparen. Es einfacher und prima als die Konservierung. Aber viel zu lange darf man sie so nicht bewahren. Sie ebenso sollen berucksichtigen, dass nach dem Auftauen die Fruchte weich, allen werden deswegen, dass die Kristallisation die Kafige beschadigt.

Und nach einer langwierigen Aufbewahrung verlieren das Gemuse und die Fruchte "die Warenart" ganz. Es ware wunschenswert fur die Aufbewahrung der eingefrorenen Lebensmittel, die Plastikpakete oder die Container zu verwenden. Berucksichtigen Sie, dass im Laufe des Einfrierens die Flussigkeit ausgedehnt wird. Fullen Sie die Kapazitaten nur auf 2/3, was aus, wytekanija zu vermeiden.

Die Fruchte:

Die Mehrheit der Fruchte kann sich verdunkeln, wenn sie, weil zu zerschneiden sie sbrysnut der Zitronensaft sofort folgt. Oder in 1 l einzuweichen. Des Wassers ab 1 Uhr vom Loffel des Zitronensaftes. In einige Fruchte braucht man, den Zucker zu erganzen, was, die Farbe aufzusparen und die geschmacklichen Qualitaten zu verstarken.

Die Apfel, das Ausgangsmaterial fur die Piroggen. Zu reinigen, von den Scheibchen zu schneiden, im Wasser mit dem Zitronensaft einzuweichen. Den Container zusammenzulegen, vom Zucker (1л einzuschlafen. Der Apfel / des l Art. des Zuckers). Sakuporit, zu frosten.
Die Apfel des Purees. Auszuwaschen, podwarit und pjurirowat blenderom aufzuschneiden, durch den Durchschlag abzureiben, zu versussen. In den Container auszugie?en, zu frosten.

Die Melone. Zu reinigen. Das Fruchtfleisch auf die Stuckchen zu zerschneiden. In den Container zu legen, mit dem zuckersussen Sirup zu uberfluten, (4 Art. des Wassers mit 2ст aufzukochen. Des Zuckers, abzukuhlen). Zu frosten.

Die Pflaume. Auszuwaschen, zu reinigen, in zwei Halften zu zerschneiden. Ins Paket zu legen, zu frosten.

Das Gemuse:

Brokkoli. Auszuwaschen, zu reinigen, auf die Blutenstande zu teilen. Im salzigen Wasser (1л durchzunassen. Des Wassers, 5 Art. des l. Die Salze). In diesem Wasser 3 Minuten zu kochen, zu kuhlen, das Wasser zusammenzuziehen. In den Container, sakuporit auszustellen, zu frosten.

Die Mohren. Auszuwaschen, zu reinigen. Von den grossen Stucken zu schneiden oder, klein der Ganzen abzugeben. Ganze 5 Minen, naresannuju – 2 Minuten abzukochen, mit dem kalten Wasser Zu uberfluten, zu kuhlen, das Wasser zusammenzuziehen. Auszutrocknen, in die Pakete oder die Container zusammenzulegen. Zu frosten.

Der Pfeffer su?. Auszuwaschen, zu reinigen, von den Streifen zu schneiden, in den Container einzuschlafen, zu frosten.

Die Rube. Auszuwaschen. Den Schwanz, damit nicht wytek den Saft nicht abzuschneiden. 25 Minuten zu kochen, im kalten Wasser Abzukuhlen. Zu reinigen, es wird es sehr einfach sein, zu machen, von den Wurfeln zu schneiden, in den Container zu legen, zu frosten.