Wie dem schlechten Geruch aus dem Mund zu entgehen?

Das Thema des schlechten Geruchs aus dem Mund ist fur viele Menschen aktuell, fur die es eine Untersuchung des bedeutenden Unbehagens, bis zu den ernsten psychologischen Problemen und den Problemen im Privatleben wird. Jeder Mensch verlegt irgendwelche Geruche, bei jedem riecht aus dem Mund, vom Haar, vom Korper, aber wenn dieser Geruch absto?end wird, man muss sich mit der Suche seiner Grunde und ihrer Beseitigung eilig beschaftigen.

Ubrigens den ausfuhrlichen Artikel, das, wie die Karies zu erkennen eben was ich, wenn zu machen er erschienen ist, zu Ihrem Durchlesen auf den Seiten des Portals www.familystoma.spb.ru – der Onlineressource des Netzes der Kliniken “Erste familiare Klinik St. Petersburgs empfehle”. Also, lesen Sie weiter, wie der Karies zu entgehen.

2. Der Abgang der Sprache.

Der selbe die Bakterien volle Uberfall, sich dass auf den Zahnen und auf der Sprache bildet. Wahrend des Reinigens der Zahne ist notig es diesen Uberfall unbedingt mit Hilfe der speziellen Oberflache der Zahnburste zu entfernen. Die Hocker, die auf dieser Oberflache vorhanden sind, wirksam entfernen und von der Sprache der Bakterie, die Reste der Nahrung und omertwewschije die Kafige gleichma?ig.

3. Die Spulung des Mundes von den speziellen antibakteriellen Mitteln.

Es ist der zusatzliche Schutz vor der Bildung des bakteriellen Uberfalles. Wenn sich griffbereit solchen Mittels plotzlich nicht erweisen wird, so die Atmung zu erfrischen es wird sogar das einfache Wasser helfen.

4. Die Kauradiergummis

Au?erdem dass der Geruch stammend vom Radiergummi beim Kauen, Ihren unangenehmen Geruch unterbricht, der Nutzen kau- die Radiergummis besteht darin, dass sie die Leistung sljuny fordert, die die Zahne vor dem Uberfall schutzt.

5. Die Lebensmittel, die die Atmung beschadigen.

Solche Lebensmittel, wie die Zwiebel und der Knoblauch nicht in genug sorgfaltigsten Weise, aus der Hohle des Mundes zu saubern. Ihre fluchtigen Stoffe geraten ins Blut, und von da in die Lungen, aus denen wir sie spater einatmen und.

6. Das Rauchen.

Die Lebensmittel des Rauchens beschadigt die Stoffe des Zahnfleisches und bilden auf den Zahnen den dunklen Uberfall, wie der Magnet, der die Bakterien heranzieht.

7. Die Trockenheit im Mund.

Der Speichel – der naturliche Schutz der Hohle des Mundes von des Zahnuberfalles und der Entwicklung der Karies. Wenn termingema?es und haufige Getrank nicht helfen und ist im Mund alles fruh trocken, konsultieren Sie sich bei der Fachkraft – kann die standige Trockenheit im Mund ein Merkmal irgendwelcher Erkrankung, zum Beispiel, der Zuckerkrankheit sein.