Wie den hauslichen Kase zu machen

Das Hauptplus dieses Rezeptes – er die Betriebsunterbrechung, ohne "Probleme". Und der Geschmack bei ihm wird etwa wie beim Schafskase – zart und weich erhalten. Ich werde Ihnen die Grundlage fur diesen Kase geben, und Sie schon erganzen Sie etwas nach dem Geschmack – der Dill dort, oder die Oliven, den Pfeffer – dass mogen Sie. In der Kuche immer muss man die Phantasie zeigen, stimmen zu.

Die Zutaten:

  • Die saure Sahne fettig – 200;
  • Die Milch hauslich – 1 Liter;
  • Das Salz – nach dem Geschmack;
  • Die Eier huhner- feucht – 3 Stucke;
  • Die ubrigen Zusatze nach dem Geschmack (der Knoblauch, den Pfeffer, den Dill).

Wie den Kase in den hauslichen Bedingungen zu machen

1. Nach der Milch werfen wir das Salz und ist bis zum Kochen hingefuhrt.

2. Die Eier ist mit der sauren Sahne (nicht stark, akkuratnenko, wilotschkoj) geruhrt.

3. Die geschlagenen Eier mit der sauren Sahne – potichonetschku, dem feinen Strahl ist in die siedende Milch eingegossen. Wir kochen, standig ruhrend, 4-5 Minuten.

4. Jetzt zeigen wir die Phantasie und den Geschmack – wir erganzen den Dill, entweder der Pfeffer, oder den Knoblauch – dass gefallt Ihnen.

5. Noch die Minute schalten wir kipjatim, die Platte aus und ist unsere "dicke Suppe" durch den kleinen Durchschlag durchgesiebt oder es ist – den Mull noch besser.

6. Wir stellen in den Kuhlschrank, das Joch gedruckt (kann man den Stein oder das gegossene zu Wasser Literglas verwenden).

7. Nach der Stunden ist 5-12 aus dem Kuhlschrank unser hauslicher Kase herausgenommen. Die Molke, die, wenn erschienen ist der Kase bestanden wurde, es ist nutzlich, zu trinken. Oder sie geben Sie den Tieren zuruck. Sie fordern den Nutzlichen auch.

Der Kase wird sehr zart – die Hauptsache erhalten – verdauen Sie nicht. 

Es ist wichtig! Die Milch soll hauslich, fettig obligatorisch sein. Anders bekommen Sie Sie als Ergebnis des Kases das 50 Gramm, und jenes kein. Des nutzlichen Appetites!